Garantiekapital


Garantiekapital
1. Eigenkapital der privaten Realkreditinstitute, das in gesetzlich festgelegtem Verhältnis zu dem Betrag der ausstehenden  Pfandbriefe stehen muss; Garantie gegen eine übermäßige Pfandbriefemission.
- 2. Eine der wirtschaftlichen Zweckbestimmungen von  Eigenkapital in einer Unternehmung: G. hat Haftungsfunktion für Verbindlichkeiten gegenüber Dritten.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lebensversicherung — Lebensversicherung. Im weitesten Sinn ist L. eine Versicherung, bei der die Leistung des Versicherers durch den Eintritt vollkommen (z. B. Militärdienst) oder wenigstens dem Zeitpunkt ihres Eintrittes nach ungewisser zeitlicher Vorgänge (Tod) des …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Esche Schümann Commichau Stiftung — ESC Stiftung (ESC ESCHE SCHÜMANN COMMICHAU Stiftung) Rechtsform: Stiftung privaten Rechts Zweck: Förderung der Wissenschaft Vorsitz: Gunnar Herud Gründungsdatum: 1997 Stifter: Esche Schümann Commichau …   Deutsch Wikipedia

  • Kaiser-Wilhelms-Spende — Die Kaiser Wilhelms Spende war eine allgemeine Stiftung für Alters , Renten und Kapital Versicherung im Deutschen Reich. Geschichte Die Stiftung verdankte ihre Entstehung einer Sammlung, die nach der Rettung des Kaisers Wilhelm I. aus drohender… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaiser Wilhelms-Spende — Die Kaiser Wilhelms Spende war die Allgemeine Deutsche Stiftung für Alters , Renten und Kapital Versicherung im Deutschen Reich. Geschichte Die Stiftung verdankt ihre Entstehung einer Sammlung, die nach der Rettung des Kaisers Wilhelm I. aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 1928 — II. Olympische Winterspiele Teilnehmende Nationen 25 Teilnehmende Athleten 464[1] (437 Männer …   Deutsch Wikipedia

  • St. Moritz 1928 — II. Olympische Winterspiele Teilnehmende Nationen 25 Teilnehmende Athleten 464[1] (437 Männer, 27 Frauen) Wettbewerbe …   Deutsch Wikipedia

  • Aktie — und Aktiengesellschaft. Die Aktiengesellschaft ist nach dem Handelsgesetzbuch eine Handelsgesellschaft, bei der sich (im Unterschiede gegen die andern Arten von Handelsgesellschaften) sämtliche Gesellschafter (Aktionäre) nur mit Einlagen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kaiser Wilhelms-Spende — Kaiser Wilhelms Spende, allgemeine deutsche Stiftung für Altersrenten und Kapitalversicherung. Dieselbe verdankt ihre Entstehung einer Sammlung, die aus Veranlassung der glücklichen Errettung des Kaisers Wilhelm I. aus drohender Lebensgefahr… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gründungsstock — Der Gründungsstock ist das Kapital, das ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit bei seiner Gründung zur Zulassungsbeantragung vorhalten muss. Er umfasst Mittel für das Garantiekapital, für die Errichtung und Einrichtung der Gesellschaft und… …   Deutsch Wikipedia

  • Sparkasse Rattenberg —   Sparkasse Rattenberg Bank AG Staat …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.